Merkur casino online spielen

Erfahrungen Mit Comdirect


Reviewed by:
Rating:
5
On 01.04.2020
Last modified:01.04.2020

Summary:

HeyCasino 93 Bewertung Spiele.

Erfahrungen Mit Comdirect

würden Sie comdirect - eine Marke der Commerzbank AG geben? Geben Sie wie schon Kunden vor Ihnen eine Bewertung ab! Ihre Erfahrung zählt. - 39 comdirect Bewertungen. Lese hier die Erfahrungen unserer iGraal Mitglieder. Du hast ebenfalls bei comdirect geshoppt? Dann teile jetzt. Alle Details zu comdirect comdirect Girokonto im Check! Focus Money gibt einen Überblick über alle Services. Relevante Kosten transparent dargestellt.

Erfahrungen mit Comdirect (227)

Alle Details zu comdirect comdirect Girokonto im Check! Focus Money gibt einen Überblick über alle Services. Relevante Kosten transparent dargestellt. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der comdirect gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier Erfahrungsberichte zur comdirect. Die Comdirect Bank, zeichnet sich meiner Erfahrung nach, danach aus, dass eine Kontoeröffnung bereits recht schnell und unkompliziert durchgeführt werden​.

Erfahrungen Mit Comdirect Test von Stiftung Warentest / Finanztest Video

comdirect Girokonto Test - Erfahrungen Bewertung - Erfahrung - Erfahrungsbericht

Es summiert sich eben und ich kann die Comdirekt nicht mehr empfehlen. Startseite Finanzvergleich Banken Vergleich comdirect Zuletzt aktualisiert: Die kassieren hier schon ordentlich ab. Comdirect Startseite. Shus Money Crew aktuellen Erfahrungen mit der comdirect Bank Seit mehreren Jahren führe ich ein Girokonto bei der comdirect. Die Gebühren für das Prairie Flower sind vergleichbar günstig. Die Kontoführung ist kostenlos und an keinerlei Bedingungen geknüpft. Besonders gut gefällt mir auch, dass man 3 mal Chat Roulettes Gratis Jahr kostenfrei Bargeld einzahlen kann ab dem 4. comdirect Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Meine Erfahrungen mit ComDirekt fallen eher negativ aus. ComDirekt ist ein etwas teurer online Broker. Eine Order über Xetra kostet 9,90€. Dazu kommen fremde Spesen in Höhe von ungefähr 2,50€. Dafür ist die Seite übersichtlich, dennoch etwas überladen. Eine Order abzuwickeln geht sehr schnell/5(19). Bevor Trader mit comdirect Broker Erfahrungen sammeln, sollten sie darüber nachdenken, welche Produkte sie handeln möchten. Bei dem Broker ist es möglich, Wertpapiere - von Aktien über Anleihen bis hin zu Zertifikaten - zu guten Konditionen zu handeln/5(1).
Erfahrungen Mit Comdirect Sollten dringend die Lizenz entzogen bekommen. Dementsprechend sah auch meine Kontobewegung aus. Sehr positiv Babykartoffeln der Erhalt der versprochenen Prämie nach einigen Wochen und ein paar Transaktionen, was Voraussetzung für die Prämie war. Dies funktioniert kinderleicht und ist mit wenigen Klicks erstellt. Ich habe schon einige Onlinebanken kennengelernt. Die Gebühren für Aktientrades sind viel zu hoch da würde ich Wettquoten 2. Bundesliga anderen Anbieter wählen, aber bitte nicht Flatex! Wenn dann Longhzu Gaming kostenloses Bargeldabheben mit der Mobilcom Debitel Aufladekarte an fast allen Atomaten, keine Fremdwährungsgebühren und automatischen Wiederanlage von Dividenden eingeführt werden würden, wäre Geld Gewinnspiele SeriГ¶s die absolut perfekte Bank für mich und sicherlich auch für viele andere Menschen. Dann lieber die Ansage der momentanen Überlastung! Ich habe mich bei der Postbankfiliale beschwert, angeblich alles normal abgelaufen, der comdirect Kundenservice verweist auf die Postbank und die Fin-Nor Polizei empfiehlt, einen Anwalt zu engagieren, was bei Euro selbstverständlich keinen Sinn macht. Mittlerweile nutze ich neben dem Giro- und Tagesgeldkonto noch das ebenfalls kostenfreie Wertpapierdepot.

Mai Deshalb ist darauf zu achten, ob beispielsweise Gebühren für Kreditkarten, Zusendung der Auszüge per Post und ähnliches anfallen.

Verlassen darauf würde ich mich aber nicht. Gerade jetzt, wo die Banken immer erfinderischer werden und dem Kunden neue Gebühren a la card aufzwingen, ist das Angebot nach meiner Einschätzung fast schon als "Edelstein" unter den derzeitigen Bankofferten zu bezeichnen.

Jedem, der sowieso vorhat, seine Bank zu wechseln oder in den Aktienmarkt einzusteigen, ist diese Offerte nahezulegen. Die comdirect und Questler sind in ihrem Geschäftsbereich zuverlässige Partner.

Weil ich beide schon jahrelang kenne, darf ich mir dieses Urteil erlauben. Für dieses Angebot gibts fünf Sterne. Ich bin seit sehr vielen Jahren bei der comdirect.

Die Qualität der Aussagen am Telefon nimmt zunehmend ab. Der Service ist von vereinzelten Mitarbeitern eine Katastrophe.

Bei Problemen wird man leider komplett allein gelassen. Fazit: comdirect kann ich leider überhaupt nicht weiter empfehlen.

Nichts für mich. Wenn die Eröffnung des Girokontos nicht mal reibungslos funktioniert, wie soll das dann weiter gehen, als Kunde bei Comdirect?

Ansonsten nach knapp 13 Tage wurde mir per Post mitgeteilt, dass Postident für die Eröffnung nicht korrekt durchgeführt wurde.

Ich will erst gar nicht wissen, wann ich meine EC Karte bekommen würde Bloss nicht hier ein Konto. Wartezeiten in der Telefonhotline von über 20 Minuten sind üblich.

Geht gar nicht. Nun bekommt dieser Eindruck erste Kratzer. Die comdirect wirbt seit Jahren mit ihrer Zufriedenheitsgarantie und dem Slogan " Euro wenn Sie uns mögen, Euro wenn nicht".

Ich kannte diese Aktion noch nicht und wollte mal ausprobieren, ob alles so läuft, wie es propagiert wird. Den ersten Betrag erhält man, wenn innerhalb der ersten drei Monate nach Kontoeröffnung mindestens fünf Transaktionen Überweisungen, Ein- und Auszahlungen etc.

Sie wird dann im vierten Monat nach Kontoeröffnung gezahlt. Diese Kündigung darf frühestens 12 Monate nach Eröffnung bei der comdirect eintreffen und nachweisbar müssen pro Monat mindestens 5 Transaktionen mit 25 Euro Wert durchgeführt worden sein.

Und natürlich auch den explizit den Grund angab, warum. Das war auch eine der Vorgaben. Fett geschrieben und unterstrichen! Innerhalb kurzer Zeit, da ist die comdirect verblüffend schnell, bekam ich die Rückmeldung: Die von ihnen angegebenen 50 Euro für die Zufriedenheitsprämie entfallen, weil Sie uns keinen Grund genannt haben.

Lesen die überhaupt die ihnen zugehenden Schreiben durch oder überfliegen Sie sie nur? Auf meine telefonische Intervention hin sagte man mir zu, dass es sich um einen Fehler handeln müsse, weil im Schreiben ja der Kündigungsgrund genannt ist.

Der Mitarbeiter am Telefon versicherte mir, dass die Angelegenheit nochmals geprüft wird und ich umgehend eine Rückinformation erhalte.

Das ist jetzt fast drei Wochen her und von der Bank ist weder eine Zahlung eingetroffen noch konnte ich eine schriftliche Stellungnahme feststellen.

Motto: Ist ja jetzt auch egal, der Kunde ist eh futsch Es bleibt der Eindruck eines Werbegags, der dem Bankkunden nicht unerheblichen Aufwand zumutet, um die Bedingungen zu erfüllen, um ihn dann letztendlich kalt abzuservieren.

Betonen möchte ich nochmals: Die Bedingungen für den Erhalt dieser 50 Euro Prämie bei Kündigung frühestens nach 12 Monaten sind durchgehend eingehalten worden.

Wie bei so vielen anderen Banken bleibt der Zuschnitt auf den Kunden in den letzten Jahren zunehmend auf der Strecke. Zusagen werden nicht mehr eingehalten das ist nicht nur bei der comdirect so!

Weil die Bank nicht will oder dort spart, wo sie meint, sparen zu können. Bei ihrem nunmehr Exkunden Jeder, der sich diese Bedingungen antut und erfüllt, muss sich hier über den Tisch gezogen fühlen.

So geht es auch mir. Bereits nahm ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung die comdirect unter die Lupe. Der Slogan klang nach einer echten Herausforderung: 50 Euro, wenn Sie uns mögen Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten- ob per Rückruf oder schriftlich.

Ergo wechselte ich auch mit meinem Depot. Das fiel mir absolut leicht, denn mit meinem bisherigen Postbank Classic Depot war ich nicht wirklich zufrieden.

Die klare Darstellungsstruktur gefällt mir supergut. Alles perfekt auf einen Blick. Hier wird das sanft und unaufdringlich gelöst.

Verwöhnt werden meine Augen mit dezenten Farbtönen- das mag ich! Die Funktionalitäten auf der Homepage sind nicht mehr zu optimieren.

Die comdirect ist mein einziger Partner, mit dem ich eine rundum Versorgung meiner gesamten Finanzen in Anspruch nehme. Quasi meine Basis für weitere Schnäppchen bei der Konkurrenz einzufangen.

Ich dachte mir: das könnt ihr so machen, dann ist es aber für euch halt Kacke: Ich kündigte! Der S-Broker lockte mich ohnehin mit Euro Orderguthaben.

Sofort kam ein entsetzter Anruf: Warum, weshalb, wieso? Jeder Depotübertrag aus der Aktion von comdirect an andere Institute vor Ende der Haltefrist ist bei Unterschreiten der unter den genannten Prämienstaffeln prämienmindernd.

Ein durchgeführter Verkauf der aus der Aktion übertragenen Wertpapiere hat keine negativen Auswirkungen auf die Prämienhöhe. Entscheidend ist, dass der Gegenwert der ursprünglichen Anlage bis zu diesem Termin dauerhaft bei comdirect verwahrt wird.

Alles kann man n oder Frau eben doch nicht haben. Ich akzeptiere das uneingeschränkt. Auch die Geldinstitute leben nicht vom Draufzahlen und eine neue Bankkrise soll doch auch nicht auf uns kommen- oder?

Die Prämien werden übrigens ohne lästige Rückfragen mit Ankündigung der Höhe ausgezahlt. Auch das habe ich bei den schärfsten Konkurrenten schon anders erlebt!

Auf diese Standards will ich nicht eingehen! Der S-Broker bietet Ähnliches. Wertpapierbezeichnung eingeben, Kauf oder Verkauf anklicken, Stückzahl eintragen maximale wird angezeigt 1.

Bei der Inlandsorder erscheinen sofort die möglichen Handelplätze samt Kursen oder 2. Diverse Zeiträume sind wählbar. Risikoanzeige und Analysebarometer in Ampelfarben.

Analystenmeinungen für das Wertpapier, mit zu erwarteter Dividendenrendite und Kurs-Gewinn-Verhältnis des Unternehmens für das nächste Jahr. Von hier aus sind auch direkt Kauf, Absichern und Verkauf möglich.

Ich habe die Möglichkeit, einen Teil- oder Gesamtverkauf der Depotwerte unter Berücksichtigung anfallender Steuern zu simulieren.

Einfach die gewünschten Depotpositionen auswählen und die Stückzahlen entsprechend anpassen. Die Simulation hilft mir, die voraussichtlichen steuerlichen Auswirkungen der geplanten Transaktion besser einschätzen zu können.

Dabei werden die vorliegenden Kurs- und Steuerinformationen verwendet. Die Berechnung erfolgt ohne Kirchensteuer. Soweit Verlustvorträge vorhanden sind, werden diese angezeigt und ebenfalls bei der Berechnung erfasst.

Damit ist grundsätzlich die Steuerschuld des Anlegers abgegolten. Selbstverständlich kann ich ein zweites Depot einrichten, um eine Trennung von gleichen!

Titeln vorzunehmen. Insbesondere bietet sich dieses an, soweit ich Alt- und Neubestände besitze. Sogenannte Altbestände sind z. Aktien, die vor dem Starker Service.

Mobil, online, per Telefon oder Fax. Professionell in allen Bereichen. Innovativ, trotzdem ohne Schnick Schnack. Was die Konkurrenten versprechen wird hier definitiv eingehalten.

Sollte es unerwartender Weise doch nicht der Fall sein, findet sich eine Lösung. Dort ist der Kunde wirklich König.

Ein vorbildlicher Dienstleister. Ich kann mich rundum verlassen und bin nicht verlassen. Ich mag diese Bank sehr, bleibe ihr treu und hoffe auf ein langes, gesundes Leben- Geld ist eben nicht Alles!

Gerne möchte ich 10 Sterne vergeben, jedoch sind hier 5 die Maximalzahl. Ende hatte ich beschlossen mindestens 10 Banken im Girokonto online Bereich zu testen.

Es gilt zu allererst die unterschiedlichsten Bedingungen der einzelnen Anbieter akribisch zu studieren, um die Prämien auch tatsächlich zu erhalten.

Angefangen habe ich im Januar mit der comdirect- das klang nach einer echten Herausforderung: 50 Euro, wenn Sie uns mögen Anmerkung: Die Konkurrenz machte es mir erheblich leichter.

Nur für comdirect Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Kontoeröffnung nicht bereits Kunde der comdirect bank AG war.

Kein Problem, bis zu diesem Zeitpunkt war ich ein langjähriger, absolut treuer Kunde meiner Hausbank. Kein Problem, alles erfüllt und am Gründe für meine Unzufriedenheit?

Wobei ich persönlich in keiner Weise dazu neige und überhaupt nichts davon halte. Meines Erachtens liegt es oft an der eigenen Unaufmerksamkeit sich die nötige Transparenz zu verschaffen.

In diesem besonderen Fall gestattete ich mir dies zu Testzwecken! Ganz bewusst verzichtete ich darauf in 6 Monaten als Neukunde zu gelten.

Für mich persönlich ist das comdirect Girokonto nämlich die klare Nummer 1 am Markt. Immer noch! Wie ich zu diesem Urteil komme? Insgesamt Euro an Prämien einkassiert und einen unbezahlbaren Wert erarbeitet: Wer diesen Dschungel durchstreifte, hat sozusagen nix mehr in den Normen der Bankenwelt zu fürchten und ist bestens für alle Zeiten auf der Jagd nach weiteren Angeboten gewappnet.

Ständig haben die technische Probleme. Auch Geldautomatenprobleme kommen öfters vor, dass er nicht volle Summe ausspuckt. Mein Problem ist immer noch Onlinezugang, der automatische irgendwie gesperrt wurde.

Seit einem Monat komme ich nicht rein. Habe schon alles mögliche Versucht. Mails jeden Tag geschrieben, mehrmals formlosen Aufträge zur Entsperrung verschickt.

Die schicken immer wieder gleich maschinell erstellte Mail, nicht persönliches. Mir kommt so vor, dass in Kundenservice ist nur zum Schein da.

Sie lesen nicht mal sorgfältig durch. Die schicken gleiche Anfragen, die ich erledigen muss, obwohl das mehrmals schon getan wurde.

Also keine Professionalität. Hätte ich vorher die Bewertungen gelesen, würde ich nie da ein Konto aufmachen. Ich hatte das Konto ursprünglich aufgrund der nicht vorhandenen Kontoführungsgebühren eingerichtet.

Es gab in meinem Fall mehrere Probleme, die vom Kundenservice alle nicht gelöst wurden. Stattdessen hat man mir kürzlich das Konto gekündigt.

Ich hatte in der Bremer Postbankfiliale am Hauptbahnhof das Problem, dass mir Euro nicht ausgegeben wurden, anstelle der Euro erschien lediglich ein Text auf dem Display "Technisches Problem".

Der Automat hatte und hat eine andere Ausgabeklappe als der andere Automat direkt daneben, es scheint also evident, dass bei der Bremer Postbankfiliale am Hauptbahnhof möglicherweise manipuliert wird.

Die Euro wurden trotzdem von meinem comdirect-Konto abgezogen. Als ich mit dem Vorfall zur Bremer Polizei ging, stellte sich heraus, dass die Bremer Postbank ihre Kameraaufnahmen noch bevor der Buchung bei comdirect löscht.

Ich habe mich bei der Postbankfiliale beschwert, angeblich alles normal abgelaufen, der comdirect Kundenservice verweist auf die Postbank und die Bremer Polizei empfiehlt, einen Anwalt zu engagieren, was bei Euro selbstverständlich keinen Sinn macht.

Der zweite Vorfall war, dass ich mein Portemonnaie verloren hatte, und versuchte, über eine der comdirect-Hotlines, meine Karte zu sperren.

Aufgrund des unintuitiven Designs des Servicealgorithmus bei comdirect sperrte ich jedoch versehentlich den Online-Zugang zu meinem Konto, während die Girokarte ungesperrt blieb und im Falle eines Diebstahls Was glücklicherweise nicht der Fall war, ich fand die Karte zeitnah wieder bedeutet hätte, dass im schlimmsten Fall nur noch der Dieb Zugang zum Konto gehabt hätte.

Für das Sperren einer Girokarte muss man unter Umständen wie bei mir, wo es Uhr war sehr lange auf den telefonischen Kundenservice warten.

Als ich dann eine neue PIN für den Onlinezugang angefordert hatte, bestand immer noch kein Zugriff auf das Konto, da ich zwischenzeitlich anscheinend 3 Mal versucht hatte, mich mit meiner alten PIN einzuloggen.

Zeitgleich mit der neuen - nicht verwendbaren - PIN erhielt ich dann einen Brief mit der Kündigung seitens comdirect.

Für Girokonto ok. Aber bitte keine Visasperrung im Ausland. Vor ca. Einziger Entscheidungsgrund, bei der Commerzbank kann ich Bargeld einzahlen.

Bei normaler Kontobenutzung ist scheinbar alles in Ordnung. Abgesehen von der miserablen Onlineführung und Optik.

Dann gibt es an der Rezeption Unstimmigkeiten. Aus Sicherheit lasse ich die Karte telefonisch sperren. Es ist Nacht in Deutschland.

Karte auf Anraten des Mitarbeiters gesperrt. Soll Ersatz am Tage beantragen. Natürlich, habe ich die im Ausland in der Tasche, denkt die comdirect.

Ersatz in 7 Tagen. Meine Bekannte in Deutschland nachts erreicht. Bitte sie, zu meiner Wohnung zu fahren 15 km und in meinen Akten zu "wühlen".

Am nächsten Tag Anruf bei comdirect. Unruhe in mir. Noch dreizehn Tage Urlaub und das Hotel bezahlen. Mein Bauchgefühl sagt, Vorsicht!

Am vierten Tag Umzug in ein Hostel. Zimmerkosten ein Viertel des Hotels. Hat auch die Ausstattung. Komme jetzt über die Runden und ein paar Souvenirs sind auch drin.

Nach 7 Tagen neue Visa-Karte im alten Hotel. Taxi hin und zurück. Welch eine trügerische Freude. Kartennummer hat sich geändert.

Ich probiere trotzdem am Automaten. Zweimal falsch. E-mail an comdirect. Nur über das Portal. Antwort: "Sie haben keine Ersatzkarte, sondern eine neue.

Neue Karte nicht. Dafür muss eine PIN online aktiviert werden. Mit TAN! Auch die TANs trage ich nicht mit mir im Urlaub herum.

Hätte ich bei der Sperrung sofort meine Kundennummer und Kundenpin angeben können, hätte ich eine Ersatzkarte bekommen.

Da dies aber einen Tag später geschah, bekam ich eine neue Karte. Kein Hinweis vom Mitarbeiter beim ersten Telefonat. Bestimmt hat er sich noch eins gegrinst.

Mein Bauchgefühl lag wieder mal richtig. Danke liebe comdirect Bank. Ich bin mir sicher, die Karte nie aktivieren zu müssen?..

Meine "alte" Bank wartet schon. Die comdirect ist als Onlinedirektbank ein durchaus ein überlegenswertes Angebot. Heute eher noch mehr als vor einigen Jahren, weil viele, viele Banken an der Gebührenschraube drehen.

Immer wieder fahren sie Aktionen mit Aktivitätsprämien 25 Euro bei min. Kontowechselprämien im vierten Monat nach Kontoeröffnung gezahlt werden.

Das wars. Der Ablauf war bei allen von mir geworbenen Neukunden ähnlich und klappte reibungslos bis hin zur Auszahlung. Und noch etwas: Es gibt eine lebenslange Girokonto-Zufriedenheits-Garantie!

Die comdirect überweist 50 Euro, wenn das Girokonto nicht zusagt und frühestens nach 12 Monaten mit Kündigungsbegründung aufgelöst wird.

Die genauen Bedingungen kann aber jeder selbst nachlesen. Hört sich kompliziert an, bei genauer Betrachtung ist es den Aufwand wert.

Aber man sollte sie im Auge behalten. Interessant für Eltern ist auch das kostenlose Junior-Girokonto auf Guthabenbasis. Ebenfalls kostenlos ist die Girocard sowie weltweite Bargeldabhebungen.

Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren vorgesehen. Meist kassieren sie auch dort ab. Im Gegensatz zu Banken wie der Postbank oder HypoVereinsbank, die ihre Gebühren innerhalb kurzer Zeit sprunghaft erhöht haben, setzt die comdirect auf Kundennähe und Fairness.

Eher die Ausnahme als die Regel. Das ist vorbei. Beide bitten ihre Kunden nun ordentlich zur Kasse. Motto: Kostenlos war gestern!

Die HypoV. Vollkommen berechtigt. Klar, natürlich hat auch der Sparer die Niedrigzinsphase verursacht und die Lehman-Krise und natürlich auch den Staat mit CumCum-Geschäften hintergangen.

Ironie pur. Anders kann man solchen Verhalten nicht mehr kommentieren. Die Welt ist verrückt und die HypoV.

Die kupfern sehr gut von der Politik in unserem Lande ab. Dort ist man bereits nach 6 Monaten wieder Neukunde. Momentan läuft wieder die bekannte Girokonto-Aktion.

Auszahlung der Prämien jeweils im vierten Monat nach Kontoeröffnung. Da brennt nix an. Die Prämien werden pünktlich gezahlt.

Das kann man aber selbst steuern, indem man sich um seine Kontodeckung kümmert. Die comdirect ist ein Vollsortimenter, bietet alle erdenklichen Bankleistungen an.

Nur vom Tagesgeld würde ich abraten. Der Zinssatz ist nicht der Rede wert. Wir haben dort als Familie unsere Girokonten und Depots.

Es gibt einfach keinen Support mehr. Ich laufe nun seit 3 Monaten einer Korrektur hinterher. Ich werde heute Abend noch mein Depot und mein Girokonto auflösen.

Aber selbst die Androhung hat nicht gefruchtet. Ich bin im Oktober zu comdirect gewechselt und habe das einfache Girokonto inkl. Visa-Kreditkarte und kostenlosem Tagesgeldkonto eröffnet.

Mehrere Sicherheitsfaktoren waren gegeben Personalausweis, Unterschriftsprobe live, Emailbestätigung und schon ging es los. Ich konnte mich danach sofort einloggen und den persönlichen Bereich online erkunden.

Das Onlinebanking ist sehr einfach. Mit der passenden photoTAN-App dazu sind Überweisungen schneller erledigt, als ich das von meiner vorherigen Bank vor Ort, trotz Onlinebanking, kannte.

Man kann sogar zwischen unterschiedlichen Verfahren für eine Überweisung wählen. Sogar Geldeingänge und Ausgänge sind in Echtzeit zu verfolgen, wenn man das möchte die Höhe ab wann eine Meldung erfolgen soll kann individuell eingestellt werden.

Bezüglich der Kreditkarte hatte ich einige Fragen, da ich zuvor noch keine hatte. Der Kundenservice war telefonisch direkt erreichbar und hat mir meine Fragen sofort und freundlich beantwortet.

Im persönlichen Bereich gibt es viele Features mit denen man sein Geld selbst gut verwalten kann. Es gibt einen Finanzmanager in den man seine Einnahmen und Ausgaben eintragen kann und diese Kategorien zuordnen kann um einen Überblick zu erhalten.

Da ich es aus Sicherheitsgründen ablehne, mein Smartphone in irgendeiner Weise fürs Banking zu nutzen sowie beruflich jede Menge anderer technischer Zugänge bereits vorhalte, wollte ich nicht noch einen weiteren Zugang.

Die Bank interessiert es nicht. Ironie aus. Nun komme ich an keine Daten Steuerbescheinigung und auch nicht mehr an mein Geld. Ich hatte schon vor der Umstellung die Bank angeschrieben, aber eben ohne Ergebnis.

Hätte ich das gewusst oder der Comdirect schon eher vertraut: das ist cooles, modernes Banking der unbekannten Art. Wenn du von der Sparkasse kommst, kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus.

Hotline, zum Anfang hat man Fragen, super nett. Sogar eine separate Aktienapp ist verfügbar. Übersichtlich und transparent bei den Abbuchungen.

Keine Verwahrkosten für Guthaben, kostenloses Girokonto. Heute würde ich auch ohne Wechselprämie sofort umziehen. Comdirect ist eine ganz klare Empfehlung!

Ich besitze nun schon seit fünf Jahren ein Konto bei der comdirect und bin wirklich begeistert, wie einfach alles über das Internet zu erledigen ist.

Schon die Kontoeröffnung war kinderleicht, da ich bereits nach wenigen Tagen die nötigen Unterlagen per Post zugeschickt bekam.

Ich finde es völlig unproblematisch, dass es sich bei der comdirect, wie der Name schon sagt, um eine Direktbank handelt.

Ich verzichte gerne auf einen persönlichen Ansprechpartner, wenn dadurch alles unkomplizierter wird. Ich kann zum Beispiel einfach eine Nachricht über die Postbox schreiben, wenn es Probleme geben sollte.

Aber um ehrlich zu sein habe ich bis heute niemanden wegen irgendwelcher Probleme o. Da ich sehr viel reise, ist die kostenlose comdirect VISA-Card perfekt für mich, weil ich hiermit überall Geld abheben kann, wo es keinen Euro gibt.

Inzwischen nutze ich auch das Depot bei der comdirect, weil es einfach die besten Konditionen bietet und super leicht zu bedienen ist, gerade für mich als eher Unerfahrene in dem Bereich, ist das wirklich Gold wert.

Das Girokonto, mit dazugehörigem Tagesgeldkonto und der kostenlosen Visa-Card kann ich nur jedem empfehlen, der nach einem neuen Konto sucht.

Vor 1,5 Jahren wechselte ich von meiner örtlichen Sparkasse zur Comdirectbank. Der Grund hierfür waren stetig steigende Kosten in Form von Kontoführungsgebühren.

Ich zahle hierfür nicht einen Cent Gebühren. Ich erhielt die Zugangsunterlagen binnen anderthalb Wochen. Die Benutzeroberfläche im Onlinebankingbereich ist sehr übersichtlich, was ein riesen Pluspunkt im Vergleich zu anderen Banken und Brokern ist.

Daueraufträge, Überweisungen und Aktientrades werden termingerecht umgesetzt. Der Support ist schnell und einfach, sowohl online als auch telefonisch zu erreichen.

Hierbei wurde bisher jede meiner Fragen kurz und aussagekräftig beantwortet. Die Comdirectbank ist Teil der Cashgroup, weshalb in jeder Stadt ausreichend Möglichkeiten bestehen, einen Bargeldautomaten zu finden, sodass keine unnötigen Gebühren für Geldabhebungen entstehen.

Als einzigen Negativpunkt sehe ich, dass es im Vergleich zu anderen Onlinebrokern nur wenige Aktien sparplanfähig sind. Hier arbeitet die Comdirect jedoch stetig am Ausbau des Angebots, auch unter Einbeziehung der Kunden, was in meinen Augen sehr für die Bank spricht.

Auf der Suche nach einer neuen Bank, bei der ich weder Kontoführungsgebühren bezahlen, noch einen monatlichen bestimmten Betrag einzahlen wollte, bin ich auf der Internetseite der comdirect gelandet.

Ich empfand die Internetseite als sehr strukturiert und informativ und entschied mich, ein Girokonto bei dieser Bank zu eröffnen. Die Kontoeröffnung war unkompliziert, der Online-Antrag war schnell mit meinen persönlichen Daten gefüllt, ich konnte sogleich festlegen, ob ich eine kostenlose Kreditkarte beantragen, einen Dispositionskredit einrichten oder zusätzlich ein Depot eröffnen möchte.

Nach dem der Antrag online abgeschickt wurde, habe ich meine Identität bei der Post bestätigen lassen.

Dies ist kostenlos und alle erforderlichen Unterlagen können sofort ausgedruckt werden. Im Laufe der nächsten Woche habe ich dann auch schon meine Kontonummer und die Zugangsdaten per Post erhalten.

Ich konnte mich mit den Daten auch sofort im System der comdirect anmelden und meine Bankgeschäfte neu regeln. Das hat sehr gut geklappt und ich habe zudem noch eine Geldprämie dafür bekommen.

Mittlerweile nutze ich neben dem klassischen Onlinebanking die comdirect App, bei der ich auf alle für mich wichtigen Funktionen des Online-Bankings zugreifen kann.

Allerdings musste ich die App auf meinem neuen Tablet neu installieren, was sich aufgrund des zweistufigen Anmeldeverfahrens als schwierig erwies. Prompt wurde mein Zugang komplett gesperrt.

Mit Hilfe der Zugangsdaten konnte ich meinen Onlinezugang per Telefonhotline aber wieder sehr leicht entsperren.

Ich habe vor ein paar Jahren bei der Comdirekt ein Konto eröffnet. Die Eröffnung war einfach durchzuführen und war Schritt für Schritt erklärt. Alles lief online ab und es musste sich durch einen Gang zur Post legitimieren.

Das war alles sehr einfach und selbsterklärend. Die Post sendete alle Unterlagen direkt an die Bank. Nach einigen Tagen erhielt ich Post mit allen nötigen Informationen zu meinem Konto.

Mir wurde innerhalb der nächsten Tage meine Kreditkarte und Girokarte zugesendet. Alles lief problemlos und wie von selbst ab. Das Onlinebanking wurde ebenso schnell abgearbeitet.

Innerhalb weniger Tage hatte ich alle Unterlagen. Und konnte problemlos mit dem Onlinebanking beginnen. Sowohl die Homepage als auch die App von comdirect ist übersichtlich gestaltet und hat bis jetzt immer funktioniert.

Der Kundenservice musste ich bis jetzt noch nicht kontaktieren, da bei mir noch keinerlei Probleme aufgetreten sind. Sehr positiv finde ich bei comdirect, dass keine Kontoführungsgebühren anfallen und das Girokonto somit kostenlos läuft.

Somit ist man immer auf dem aktuellen Stand was sein Konto betrifft. Somit muss jeder, der auf dem Land wohnt, erst etwas weiter fahren.

Mein Depot bei der Comdirect habe ich vor gut drei Monaten eröffnet. Meine Identität habe ich dabei zum ersten Mal via Videochat nachgewiesen.

Der Mitarbeiter war sofort erreichbar und wirklich super hilfsbereit. Der Vorgang war in wenigen Minuten abgeschlossen.

Als dann noch die Login-Daten mit der Post kamen, konnte es losgehen. Sehr anwenderfreundlich und praxistauglich finde ich, dass eine eingegebene TAN immer für eine gewisse, von der Aktion abhängige, Zeit legitimiert.

Diese Funktion wünsche ich mir bei all meinen Banken! Nicht so gut gefällt mir jedoch, dass nicht alle Funktionen auch in der App nutzbar sind.

Der Freistellungsauftrag kann beispielsweise nur über die Internetseite eingesehen und geändert werden. In der App fehlt diese Funktion gänzlich.

Im Bereich des Depots fehlt mir eindeutig die Möglichkeit, meine verschiedenen Positionen nach meinen Bedürfnissen sortieren und auch summieren zu können.

Beim Blick in mein Depot möchte ich nicht, dass in der Gesamtsumme auch die Sparpläne enthalten sind. Kategorien oder Zwischensummen lassen sich hier aber leider nicht bilden.

Trotz meines bunt gemischten Portfolios habe ich alles bei dieser einen Bank gefunden. Vorsicht: Die Willkommensprämie von z.

Hat man ein etwas älteres Handy Android unter Version 5. Hierauf wird zunächst nicht hingewiesen. Seit dem November bin ich Kunde der comdirect-Bank.

Ich habe mir zu dieser Zeit ein Wertpapierdepot erstellt und nutze seitdem die comdirect als meinen Hauptbroker. Die Anmeldung lief reibungslos ab.

Wenige Tage nachdem ich online den Antrag bei der comdirect ausgefüllt habe, wurden mir die entsprechenden Unterlagen zugeschickt.

Die benötigte Identitätsfeststellung habe ich bei der Post durchgeführt, es wäre wohl aber auch noch einfacher durch ein Video-Telefonat mit einem Mitarbeiter der comdirect möglich gewesen.

Ein paar Tage später kamen in mehreren Postsendungen meine Anmelde-Daten und ich konnte mich einloggen. Die Oberfläche ist optisch sehr ansprechend und navigiert den Benutzer verständlich durch die verschiedenen Ebenen und Möglichkeiten.

Einzig eine Möglichkeit, die Performance des Gesamtportfolios in graphischer Form nachzuvollziehen, vermisse ich persönlich. Das ist allerdings meckern auf sehr hohem Niveau und kann meines Wissens nach auch über Drittanbieter gemacht werden.

Den Kundenservice musste ich bisher erst einmal kontaktieren und dies auch nur wegen einer allgemeinen Frage. Ich wollte mir ein Zweitdepot für mein Patenkind eröffnen und wollte mich über die Möglichkeiten und Konditionen diesbezüglich informieren.

Auch dies war eine sehr angenehme Erfahrung. Ich musste kaum warten und wurde sehr freundlich bedient. Ich bin mittlerweile seit gut zehn Jahren Kunde bei der Comdirect Bank.

Ich habe das Girokonto seinerzeit eröffnet, um den 50 EUR Willkommensbonus zu kassieren und wollte dann schnell wieder kündigen, um zusätzlich die 50 EUR zu bekommen, falls das Konto nicht zusagt.

Entgegen meiner Planung hat mich die Comdirect von Beginn an vollumfänglich überzeugt. Struktur und Benutzerfreundlichkeit sind herausragend und übertreffen sämtliche mir bekannte Wettbewerber.

Mittlerweile nutze ich neben dem Giro- und Tagesgeldkonto noch das ebenfalls kostenfreie Wertpapierdepot. Auch hier bietet die Comdirect eine breite Auswahl an sinnvollen Funktionen wie beispielsweise Realtime-Kursberichte, Risikoanalysen oder Musterdepots.

So wurden in den letzten Jahren Neuerungen wie Echtzeitüberweisung oder Rechnungserfassung per Smartphone oft weit vor anderen Banken angeboten.

Wenig Erfahrung habe ich aus oben genannten Gründen mit dem Kundenservice der Comdirect. Hier hatte ich lediglich ein einziges Mal telefonischen Kontakt.

Mein Anliegen wurde hier allerdings schnell und unkompliziert gelöst. Die Ansprechpartnerin war kompetent und sehr höflich. Ich hatte bei der Comdirect ein Depot eröffnet.

Der Vorgang ging schnell und war unproblematisch. Noch bevor ich Aktien gekauft habe, bin ich zu Trade Republic gewechselt.

Morgen geht der 6. Brief, mal wieder per Einschreiben raus. Das nenne ich absolute Kundenunfreundlichkeit. Für mein kostenloses Girokonto werden Gebühren erhoben.

Einmal fürs Einloggen alle 90 Tage? Aber trauen dieser Werbung nicht, Mama hatte Recht gehabt. Ich bin jetzt seit über 10 Jahren bei comdirect.

Ich empfand es als "normal", dass alles super geklappt hat. Ein kundenorientiertes Einwahlverfahren, eine kundenorientierte Ausübung von Depotgeschäften, moderate Kosten und freundliche Support-Mitarbeiter - bisher kenne ich keinen besseren Depotanbieter.

Ich habe vor Kurzem bei der Comdirect ein Girokonto eröffnet, da ich ein Depot für den Handel mit Wertpapieren benötige. Bisher bin ich mit dem Service der Comdirect durchaus sehr zufrieden.

Zunächst erfreute mich der zügige und unkomplizierte Eröffnungsprozess über die Website der Comdirect.

Die Überweisung von Geldmitteln war ebenfalls nach 24 Stunden möglich und ist kostenfrei. Damit wird stets zu guter Übersicht verholfen und es spart wertvolle Zeit Das Online Banking strahlt durch Klarheit und Übersichtlichkeit.

Es funktioniert schnell und direkt. Bisher wurden keine Mängel festgestellt, die mein Nutzerverhalten verbessern könnten.

Der Service war freundlich und zuvorkommend. Die Wartezeit betrug lediglich wenige Minuten. Insgesamt stellt mich die Comdirect Bank sehr zufrieden.

Bisher sind keine Probleme aufgetreten, die meinen positiven Eindruck hätten trüben können. Von wegen kostenlos - jedenfalls mit SMSTan. Das haben ja schon einige geschrieben.

Zum Glück habe ich ein anderes, tatsächlich kostenfreies Konto, da funktioniert Giropay. Ich wurde auf die technische Hotline am nächsten Tag verwiesen.

Die Beschwerden werden auch nicht beantwortet, da kommt nur eine Eingangsbestätigung, es könne wegen erhöhtem Auftragsaufkommen etwas länger dauern.

Die kostenpflichtige mTAN wird nicht nur bei Transaktionen, sondern auch bei jedem Zugriff auf das elektronische Postfach verlangt. Laut Comdirect sei dies auch Datenschutzgründen erforderlich.

Da frage ich mich allerdings, warum es bei anderen Banken auch ohne geht! Ich kann die Comdirect empfehlen und bin super zufrieden.

Willkommen im modernen Banking! Und das auch noch als kostenloses Girokonto. Das ist so cool, dass ich mich immer frage, wie kann das möglich sein und wann kommt das Negative.

Super schnell erklärt, mit dem Ergebnis, dass die Daten die Sparkasse selbst hat und ich die gar nicht haben kann.

Bitte Vorsicht, lest alles genau durch. Die comdirect versucht hier den Bonus möglichst nicht auszuschütten!

Dazu wird während der Legitimation auch gerne mal bewusst falsch beraten. Ich habe da einschlägige Erfahrungen gemacht und bin durch mit dem Thema.

Das Vertrauen ist weg! Ich bin seit Ende Kundin der Comdirect und bin hochzufrieden. Vorher war ich Kundin eines anderen Finanzdienstleisters und bin gewechselt.

Ich habe jetzt mit Comdirect einen Index-Sparplan. Für meine Söhne habe ich jeweils Junior-Depots eröffnet und spare für sie monatlich einen Betrag.

Es war unkompliziert und ich behalte den Überblick über die Märkte mit der mobilen App. Im Rahmen der Eröffnung gab es keinerlei Schwierigkeiten.

Die postalischen Unterlagen waren innerhalb kürzester Zeit im Postkasten. Mit dem Video-Ident-Verfahren gab es keine Probleme.

Das Onlinebanking stellt mich zufrieden. Für mich ist es ein bisschen zu ausdifferenziert. Die Menüführung erscheint mir als Laie leicht überladen.

Ich habe selbst den Kundenservice kontaktiert. Neulich mitten in der Nacht, weil die Kinder schliefen. Der Kundenbetreuer war hellwach und freundlich.

Im Service sprechen alle klare und deutlich und leiten einen gut an. Sie halfen mir innerhalb kurzer Zeit weiter. Nach meiner Kontoeröffnung wurde ich von einer Kundenbetreuerin kontaktiert.

Ich meine es ohne Übertreibung, dass ich mit dieser Dame am liebsten einen Kaffee trinken gegangen wäre.

Angenehm freundlich, unaufdringlich, ehrlich interessiert und nett war sie! Wartezeit im Kundenservice? Habe ich nicht bemerkt.

Fazit meiner Erfahrungen mit Comdirect: Das ist eine hervorragende Bank für mich, mit dem besten Kundenservice, den ich je erlebt habe.

Ich brauche keine Filialen. Geld abheben ist heutzutage an jeder Kasse möglich, ab geringen Einkaufsbeträgen. Bargeld brauche ich selten.

Ich habe vor mehreren Jahren meine Bank gewechselt, da meine bisherige Bank erneut eine Gebührenerhöhung im Servicebereich mitgeteilt hatte.

Die Suche war relativ einfach für mich, da ich mich diesmal auf eine Onlinebank fokussiert hatte. Alles war einfach gegliedert, ich fand mich gut zurecht und die Aussagen und Angebote waren sehr gut dargestellt.

Mein Girokonto habe ich mit wenigen Mausklicks und der Eingabe einiger persönlicher Daten online eröffnet.

Die Bearbeitung des Antrages war insgesamt zügig und unkompliziert. Der Aufbau der Kundenseite der Comdirect Bank ist einfach und übersichtlich strukturiert.

Ich habe mich sofort zurecht gefunden. Für mich sind alle wichtigen Funktionen und Optionen vertreten und lassen sich bisher fehlerfrei bedienen.

Aufgrund von z. Namensänderung, Adressänderungen usw. Hier konnte mir umgehend, fachlich versiert und freundlich geholfen werden. Es gab Kontakt per Telefon und per Schriftwechsel.

Ich würde mir wünschen, dass es verbesserte und unentgeltliche Möglichkeiten gibt z. Bareinzahlungen über eine andere Partner Bank zu tätigen.

Das stellte sich in der Vergangenheit als einzige Schwierigkeit dar. Ich bin bereits seit sieben Jahren Kundin der comdirect-Bank.

Als mein ursprünglicher Finanzdienstleister begann, Kontoführungsgebühren zu erheben, beschloss ich, den Anbieter zu wechseln.

Ich eröffnete ein Girokonto mit kostenloser Kreditkarte und Sparkonto. Die Kontoeröffnung war kinderleicht: Ich erhielt einen Fragebogen per Post, den ich ausfüllte und an die comdirect zurücksandte.

Wenige Tage später erhielt ich Giro- und Kreditkarte, natürlich getrennt voneinander. Die Freischaltung des Kontos erfolgte schnell und problemlos über die Internetseite der comdirect.

Das Onlinebanking der comdirect-Bank gefällt mir sehr gut. Die Seite ist übersichtlich und selbsterkärend gestaltet. Das Portal zum Onlinebanking ist leicht zu bedienen und durch mehrere Passwörter geschützt.

Um sich einzuloggen, muss man eine achtstellige Zugangsnummer sowie ein sechsstelliges Passwort eingeben. Im Login-Bereich kommt man dann direkt zum Kontostand und kann sich die Umsätze der einzelnen Konten anzeigen lassen.

Um Überweisungen zu tätigen, bekam man bis vor einem Jahr eine Liste mit hundert Tan-Nummern zugesandt und musste die abgefragte Tan zur Freigabe der Transaktion eingeben.

Diese Methode mag zwar praktischer sein, weil die Papierliste wegfällt, aber sie macht es unmöglich, eine Überweisung nur mit dem Smartphone bzw.

Computer zu tätigen. Man braucht immer ein zweites Gerät. Wenn ich alleine unterwegs bin und nur das Handy dabei habe, kann ich keine Transaktion durchführen.

Ich würde mir wünschen, dass die comdirect hier nachbessert und eine praktikable und sichere Lösung nur für das Smartphone entwickelt.

Sehr zufrieden bin ich mit dem Kundenservice der comdirect. Online gibt es die Möglichkeit, mit den Mitarbeitern zu chatten.

Ich habe hiervon Gebrauch gemacht, um eine unberechtigte Abbuchung von meiner Kreditkarte rückgängig machen zu lassen.

Innerhalb weniger Minuten wurde auf meine Anfrage geantwortet und der Betrag zurückgebucht. Der Kundenservice ist auch via Telefon erreichbar.

Noch bevor man mit einem Mitarbeiter verbunden wird, tippt man seine Zugangsdaten ein und wählt sein Anliegen.

Auch diese Methode, mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten, ist effizient. Es gibt keine langen Wartezeiten, die Mitarbeiter sind freundlich und haben mir immer schnell weitergeholfen.

Die Comdirect ist meine neue "Hauptbank" geworden. Die Konten sind über Online-Verifizierung sehr schnell und unkompliziert in wenigen Minuten eingerichtet.

Kontoführungsgebühren gibt es keine. Depotkonto ist dabei. Zusätzliche monatliche Kosten? Eine Kreditkarte ist auf Wunsch auch dabei.

Ebenfalls keine. Auch im Bereich Wertpapiersparpläne kann ich die comdirect sehr empfehlen! Kostengünstig, übersichtlich und schnell abgeschlossen.

Viele nützliche und hilfreiche Tipps sind inklusive. Die App funktioniert auch sehr gut, die Trading App habe ich allerdings noch nicht.

Insgesamt gefällt mir das alles sehr gut und ich kann es nur wärmstens empfehlen! Danke, dass es euch gibt.

Ich habe ein JuniorGiro Konto bei comdirect eröffnet und dabei gab es keinerlei Schwierigkeiten. Die benötigten Unterlagen habe ich zeitnah erhalten, um meine Girocard und Visa Prepaid-Karte, sowie das Onlinebanking, zu aktivieren.

Nachdem die vertraulichen Informationen, wie Pin oder Anmeldedaten für das Onlinebanking, einzeln per Post ankamen, konnte ich mich schon, sowohl im Browser, wie auch in der App, ohne Probleme einloggen.

Besonders die Chat-Überweisung und die Geldautomatensuche sind praktische Features, die ich häufig nutze. Auch der Kundenservice ist gut zu erreichen, da man 24 Stunden am Tag anrufen oder eine E-Mail schreiben kann.

Ich selbst habe den Kundenservice schon einmal kontaktiert, hierbei war der Mitarbeiter sehr freundlich und konnte mich schnell darauf hinweisen, dass es sich um einen Fehler des Geldautomaten handelte und mit meinem Konto alles in Ordnung war.

Des Weiteren kontaktierte ich den Kundenservice, weil ich plötzlich keine Beträge mehr unter 50 EUR abheben konnte und die Geldautomaten mir dies nicht anzeigten, sondern den Vorgang abbrachen.

Als ich dann erneut den Kundenservice anrief, wurde mir erläutert, dass man ab jetzt nur noch Beträge ab 50 EUR abheben könne, was ich als einzigen negativen Aspekt des JuniorGiro Kontos bei comdirect angeben kann.

Ich erinnere mich, dass die Kontoeröffnung online erfolgt ist. Mit der Post habe ich diverse Zugangsdaten zugesandt bekommen, unter anderem Zugangsdaten zu dem Onlinedepot, sowie eine TAN-Liste für die unterschiedlichen Orders, welche ich zur Sicherheit nach jedem Auftrag einzugeben hatte.

Ich habe viel ausprobieren können und finde die Plattform sehr übersichtlich. Ich versuchte mich unter anderem an Optionsscheinen, welche ich taggleich, sogar im Minutentakt erwerben und auch gleich wieder verkaufen konnte.

Dementsprechend sah auch meine Kontobewegung aus. Hieraus ergibt sich der Vorteil, dass der Kunde und der Betreuer die gleichen Inhalte ansehen können, was Problemlösungen vereinfacht.

Bei comdirect handelt es sich um eine deutsche Bank. Somit ist für ihre Regulierung die BaFin zuständig. Darüber hinaus gehört die comdirect Bank dem freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken an.

Im Jahr wurden der Bank unter anderem folgende Auszeichnungen verliehen:. Neben den genannten konnte sich comdirect bereits viele weitere Auszeichnungen in unterschiedlichen Bereichen sichern.

Beim breiten Wertpapierangebot, den günstigen Handelskonditionen und den zahlreichen Trading-Services können Anleger profitieren. Die angebotenen Services sind sowohl für Einsteiger als auch für professionelle Trader interessant.

Alles in allem ist comdirect ein empfehlenswerter Broker, der seinen Kunden Zugang zu zahlreichen Börsen und Märkten weltweit ermöglicht.

Wie setzt sich die comdirect Broker Bewertung zusammen? Durchschnittlich wurde comdirect Broker mit 4. Basierend auf 1 comdirect Broker Erfahrungen.

Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Handelskonditionen: Transparente Kostenstruktur Die Depotführung ist bei comdirect drei Jahre lang für Neukunden kostenfrei.

Einfacher Depotübertrag Ein Depotübertrag gestaltet sich ebenso einfach wie die Depoteröffnung. Zahlungsmethoden: Einzahlungen per Banküberweisung Wie schneiden die verfügbaren Zahlungsmethoden im comdirect Broker Test ab?

Support: Mehrere Kontaktmöglichkeiten Der comdirect Broker ist über verschiedene Kontaktwege zu erreichen. Ein deutliches Plus kann comdirect im Bereich Kundenservice für sich verbuchen.

Der Support ist nicht nur kompetent und freundlich, sondern kann sich darüber hinaus dadurch auszeichnen, dass er tatsächlich rund um die Uhr sowie an jedem Tag des Jahres zur Verfügung steht.

Selbstverständlich für einen deutschen Online-Broker ist, dass zahlreiche Mitarbeiter des Kundensupports deutschsprachig sind. Darüber hinaus profitieren Anleger und Sparer davon, dass die Mitarbeiter im Bereich der Kundenbetreuung ausreichende Erfahrungen haben, was das Wertpapiergeschäft angeht.

Auf der Webseite von comdirect gibt es zum einen einen klassischen Fort- und Weiterbildungsbereich. Zum anderen erhalten Anleger und Trader auch interessante Informationen zum Handel.

Dazu gehören beispielsweise aktuelle Aktien- und Devisenkurse, Top-News aus dem Finanzbereich sowie bevorstehende Termine. Darüber hinaus kann der Kunde ein Musterdepot nutzen, um den Handel zu trainieren.

Der im Jahre gegründete Online-Broker wird in Deutschland reguliert, wobei es die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin ist, die dafür zuständig ist.

Zunächst einmal ist der Broker an die gesetzliche Einlagensicherung angeschlossen, sodass die Guthaben der Kunden bis Ferner profitieren Kunden davon, dass die Regulierung durch die BaFin im internationalen Vergleich als zuverlässig und streng gilt.

Neben der gesetzlichen Einlagensicherung verfügt comdirect insbesondere über die Muttergesellschaft, die Commerzbank, auch über einen privaten Einlagensicherungsfonds, sodass die Guthaben der Kunden noch in einem deutlich höheren Umfang abgesichert sind.

Bis etwa 77 Millionen Euro je Kunde reicht die private Einlagensicherung derzeit. Bei comdirect handelt es sich um einen Online-Broker, der insbesondere im Bereich des Wertpapierhandels aktiv ist.

Daher beziehen sich die weitaus meisten Konditionen auf den Handel mit Wertpapieren, aber natürlich wird auch der CFD-Handel berücksichtigt.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass die Führung des Depots 1,95 Euro im Monat kostet, unter bestimmten Bedingungen allerdings entfällt.

Hier sollten sich Trader im Detail informiert, unter welchen Voraussetzungen keine Kosten für die Depotführung in Rechnung gestellt werden. Als günstig ist die Ordergebühr beim Inlandshandel zu bezeichnen, die aktuell 4,90 Euro zzgl.

Es gibt allerdings eine Mindestgebühr von 9,90 Euro und der Kunde muss maximal 59,90 Euro zuzüglich Börsenplatzentgelte zahlen.

Hier ein Auszug aus dem Gebühren bei comdirect: Ferner ist ein sogenannter Offline-Zuschlag zu zahlen, der bei 9,90 Euro liegt. Bei einer Auslandsorder ist es so, dass die Grundgebühr 7,90 Euro beträgt, wobei eine Mindestgebühr von 12,90 Euro zu beachten ist.

Grundsätzlich gibt es allerdings einen Rabatt für Vieltrader, der bei 15 Prozent liegt, falls im jeweiligen Vorhalbjahr mindestens Trades ausgeführt wurden.

Auch comdirect bietet den Kunden die Möglichkeit an, die Handelsumgebung zunächst einmal kostenlos und risikofrei zu testen. Zwar wird nicht namentlich von einem Demokonto gesprochen, sondern stattdessen erhält der Kunde die Möglichkeit, ein sogenanntes Musterdepot zu nutzen.

Letztendlich handelt es sich allerdings auch dabei um nichts anderes als um ein Testkonto, denn Trader und Anleger haben hier die Gelegenheit, sich mit der Handelsumgebung vertraut zu machen und einige virtuelle Käufe und Verkäufe durchzuführen.

Dabei ist das Musterdepot ähnlich wie die spätere Handelsumgebung aufgebaut, sodass sich der Trader bereits ein Bild machen kann. Positiv ist, dass das Musterdepot zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht und bereits diverse Funktionen getestet werden können, die auch später beim echten Handel nutzbar sind.

Der Werbende kann dann zwischen einer Geldprämie von derzeit 25 Euro oder diversen Sachprämien wählen, wie zum Beispiel einem Telefon, einem Camcorder und noch diversen anderen Geräten.

Normalerweise ist es bei einem Online-Broker in aller Regel so, dass die Kunden zwar von günstigen Preisen und einem umfangreichen Angebot profitieren können, dieses jedoch normalerweise keine Anlageberatung beinhaltet.

Daher kann sich die comdirect Bank in diesem Punkt durch die Besonderheit auszeichnen, dass für manche Kunden eine Beratung zur Verfügung gestellt wird.

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass es ein nicht unerhebliches Mindestvermögen erfordert, um diese Anlageberatung des Brokers in Anspruch nehmen zu können.

Trotzdem nutzen bisher bereits diverse Kunden diesen zusätzlichen Service, sodass es sich auf jeden Fall um eine erwähnenswerte Besonderheit handelt.

Unser Fazit zum Angebot von comdirect fällt durchaus positiv aus. Da wir bei Comdirect abe bisher noch keinen Live Test im Sinne von echten Orders durchgeführt haben, können wir uns bei unserem Fazit nur auf das Angebot des Brokers beschränken.

Bei der Anzahl der Bewertungen und der Tatsache, dass comdirect als Direktbank schon sehr lange am Markt ist und auch durch die BaFin reguliert und überwacht wird, kann man sicherlich davon ausgehen, dass es sich bei der comdirect um eine seriöse Bank handelt.

Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit comdirect gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!

Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig.

Mehr über Paul Steward. Comdirect gehört sicherlich zu den Namen, die den meisten Verbrauchern einfallen, wenn es um typische Direktbanken geht.

Dies liegt unter anderem daran, dass Comdirect sehr bekannt ist, da die Bank als Tochtergesellschaft der Commerzbank auftritt.

Zudem existiert die Onlinebank mittlerweile seit über 20 Jahren, zumal die Gründung auf das Jahr zurückgeht. Noch heute stellt der Handel mit Wertpapieren einen der Schwerpunkte des Anbieters dar, auch wenn mittlerweile zahlreiche Bankprodukte aus anderen Sparten ebenfalls von der Direktbank angeboten werden.

Als Standort hat sich Comdirect für Quickborn entschieden und die Mitarbeiter kümmern sich heutzutage um mehr als 1,5 Millionen Kunden. Weil Comdirect vor allem im Bereich Wertpapierhandel aktiv ist, wird der Anbieter oftmals nicht nur als Direktbank, sondern vor allem als Online-Broker bezeichnet.

Dazu trägt unter anderem bei, dass das Handelsangebot sehr umfangreich ist. Über eine kostenlose Trading-Plattform haben Kunden so die Gelegenheit, nicht nur tägliche Informationen und Charts aktuell abrufen zu können, sondern beispielsweise über Reguliert wird Comdirect als Direktbank selbstverständlich auch, wobei die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zuständig ist.

Die Depotführung bei Comdirect kann unter bestimmten Umständen kostenlos sein, allerdings werden in der Regel 1,95 Euro pro Monat berechnet.

Selbstverständlich bietet der Broker Comdirect den Handel an allen inländischen und auch an vielen ausländischen Börsenplätzen an.

Wer sich für eine Inlandsorder entscheidet, der kann bereits ab 4,90 Euro zuzüglich einer Provision von 0,25 Prozent auf Basis des gehandelten Gegenwertes Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Zu berücksichtigen ist jedoch die Mindestgebühr von 9,90 Euro, während der Anleger pro Order maximal mit einem Betrag von 59,90 Euro belastet wird.

Dies gilt allerdings nur bei der Ordererteilung über das Internet, denn sollte der Auftrag beispielsweise telefonisch erteilt werden, wird ein Aufschlag von 9,90 Euro berechnet.

Einen Rabatt für Vieltrader bietet Comdirect ebenfalls an, wobei dieser 15 Prozent beträgt, falls innerhalb eines Halbjahres Trades oder mehr ausgeführt wurden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Erfahrungen Mit Comdirect Welche Erfahrungen haben Kunden mit der comdirect Bank gemacht? Aktuell liegen der Redaktion 87 Berichte zu Girokonto und Depot vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2,6 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Meine Erfahrungen mit dem Anbieter Comdirect helfen Dir, den für Deine Anlageziele geeigneten Broker zu finden. Ich beschreibe im nachfolgenden Artikel, was ich beim Test über den Anbieter in Erfahrung gebracht habe. comdirect Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Unsere Erfahrungen mit Comdirect: Geld einzahlen Ebenfalls wichtig beim Umgang mit Bankgeschäften ist, ob das Einzahlen von Geldbeträgen kostenpflichtig ist. Aktuell liegen uns Bewertungen zur comdirect in Form von Erfahrungsberichten vor. Davon sind 81 % positive Erfahrungsberichte, 10,1 % neutrale Bewertungen und 8,9 % negative Erfahrungen. Sie haben selbst Erfahrungen mit der comdirect gemacht? Dann übermitteln Sie uns Ihre Bewertung!. comdirect Erfahrung # Positive Bewertung von Anonym am Die Comdirect als Broker ist solide. Meiner Meinung nach könnte es. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der comdirect Bank gemacht? Aktuell liegen der Redaktion 87 Berichte zu Girokonto und Depot vor. Die Bank wurde im​. Erfahrungen mit Comdirect (). Die Comdirect wurde als Direktbank ins Leben gerufen. mehr. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der comdirect gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier Erfahrungsberichte zur comdirect.

Das Erfahrungen Mit Comdirect auf der Erfahrungen Mit Comdirect des Online Casinos. - Test von Stiftung Warentest / Finanztest

Allerdings hatte ich nach wenigen Augenblicken Kontakt zu einer Dame, die mir alle Fragen schnell und auch sinnvoll!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu „Erfahrungen Mit Comdirect“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.